Di, 21. November 2017

„Krone“-Christkindl

23.11.2010 16:34

Blindes Mädchen wünscht sich einen Computer

Schon einmal hat das "Krone"-Christkind der blinden Nina aus dem Traunviertel einen Herzenswunsch erfüllen können – jetzt ist aus dem Mäderl ein Teenager geworden, der brav in der Schule lernt. Dafür benötigt Nina einen speziellen Computer. Einen Einzahlungsschein findest du am Mittwoch in deiner "Krone".

Manche "Krone"-Leser erinnern sich vielleicht noch: Nina war sieben Jahre alt, als sie sich vom Christkind einen Lern-Computer wünschte. Chef und Mitarbeiter einer Welser Firma waren vom Schicksal des kleinen Mädchens so berührt, dass sie sofort den Großteil der Finanzierung des Gerätes übernahmen – und dem Kind damit den Herzenswunsch noch vor Weihnachten erfüllten.

Jetzt ist Nina 15, hat die Hauptschule mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen und besucht nun die Handelsakademie. Eine komplette, neue Ausrüstung wurde nötig, die in der Schule für sie zur Verfügung steht. Das Mädchen muss aber auch zu Hause lernen, dazu bietet ein Computer die Chance, mit anderen Jugendlichen zu kommunizieren und so ein möglichst normales Leben zu führen. Die Kostenvoranschläge für den mobilen Arbeitsplatz samt Package belaufen sich auf mehr als 18.000 Euro – für die Alleinverdiener-Familie ist das nicht leistbar.

Wenn du, lieber Leser, das blinde Mädchen unterstützen möchtest, schreibe bitte auf deinen Einzahlungsschein das Kennwort "Computer". Herzlichen Dank!

von Hedwig Savoy, "OÖ Krone"
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden