So, 19. November 2017

Gesunde Leckereien

27.11.2012 11:30

Nagerkekse selber backen

Warum nicht auch einmal den Kleinsten etwas Gutes tun? Hamster und Mäuse freuen sich immer über leckere Snacks zum Knabbern. Anders als bei handelsüblichen Nagerkeksen kannst du beim Backen sichergehen, dass nur gesunde und artgerechte Zutaten verwendet werden. Ein paar Anregungen findest du hier!

Nager-Röllchen
Du brauchst 1 Esslöffel Rosinen, 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne, 30 Gramm Dinkel-Vollkornmehl, 50 Gramm Haferkörner, 50 Gramm Gerstenkörner, 1 Esslöffel Haferflocken, 1 Ei und Wasser.
Alle Zutaten gründlich vermischen und einfach zu kleinen Röllchen formen. Dann in kleine Formen pressen und im Backofen bei 100 Grad etwa 30 Minuten backen.

Karottenkekse
Du brauchst 100 Gramm fein geraspelte Karotten, 100 Gramm Bruchmais, 100 Gramm Hirse, 100 Gramm geschälte Sonnenblumenkerne, 100 g Gramm gehackte Erdnüsse, 2 Eier und 2 Esslöffel Honig.
Für die Karottenkekse alle Zutaten gut vermengen und aus dem Teig kleine Portionen formen. Bei Umluft etwa 10 Minuten backen und gut auskühlen lassen. Man kann die Kekse auch mit geraspelten Apfel- oder Birnenstücken zubereiten.

Nagertaler
Du brauchst 50 Gramm Weizenkörner, 150 Gramm Vollkorn-Haferflocken, 20 Gramm Sesam, 2 Karotten, 20 Gramm Hirse, 1 Ei und Wasser.
Die Weizenkörner in Wasser aufquellen lassen, die Karotten raspeln. Alle Zutaten gründlich vermischen, zu einer Rolle formen und in dünne Scheiben schneiden. Das Gemisch etwa 10 Minuten bei 175 Grad backen.

Achtung bei gehackten Nüssen, tierischen Eiweiß, frischen Eiern sowie Milch- und Molkereierzeugnissen bei Kaninchen und Meerschweinchen: diese Stoffe werden in freier Natur niemals von ihnen verzehrt und sind daher auch sehr schwer verdaulich für deinen Liebling.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).