Di, 17. Oktober 2017

Baby oder Blähung?

22.11.2010 13:04

Renee Zellweger sorgt nach Auftritt für Spekulationen

Baby oder Blähung? US-Schauspielerin Renee Zellweger sorgt nach ihrem Auftritt bei der "Heroes"-Gala des US-Senders CNN für die chilenischen Bergleute für Spekulationen, sie könnte schwanger sein. Unter dem eng anliegenden pinken Kleid der ansonsten zaundürren 41-Jährigen haben Beobachter ein kleines Bäuchlein erspäht.

Seit über einem Jahr ist die Oscar-Preisträgerin nun schon mit dem um sechs Jahre jüngeren "Hangover"-Star Bradley Cooper liiert. Gerüchten zufolge will das Paar demnächst in den Hafen der Ehe einlaufen. Ein Baby würde die Liebe krönen.

Zellweger hat immer betont, dass sie die Hoffnung auf Kinder und eine Heirat noch nicht aufgegeben hat. Sie war bis 2000 mit Jim Carrey verlobt und hatte danach mehr oder weniger kurze Beziehungen unter anderen mit George Clooney.

Gala für chilenische Kumpel
Der Gala des US-Senders CNN, bei der die Heldenhaftigkeit "einfacher" Menschen gefeiert wurde, wohnten neben Zellweger auch Halle Berry, Kiefer Sutherland und Demi Moore bei.

Geehrt wurden vor allem die chilenischen Bergleute, die im Oktober in einer spektakulären Aktion nach 69 Tagen in 700 Metern Tiefe aus der Mine San José in der chilenischen Atacama-Wüste gerettet worden und seither Medienstars sind. Mit der chilenischen Flagge posierten die Kumpel und fünf ihrer Helfer in Los Angeles auf dem roten Teppich, bevor sie mit stehenden Ovationen bejubelt wurden.

"Wir wollen der Welt danken, und wir wollen uns bei Gott für eure Gebete bedanken", sagte der Bergarbeiter Luis Urzua auf Spanisch. Mario Sepulveda ergänzte: "Unsere Familien haben gelitten, unsere Kinder auch. Aber dank der Gebete der ganzen Welt konnten wir aus diesen Schwierigkeiten herauskommen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).