Sa, 18. November 2017

Tierischer Coup

19.11.2010 12:41

Pony-Hengst in Gießhübl von Dieben gestohlen

Gemeine Diebe haben in Gießhübl (Bezirk Mödling) ein Pony gestohlen. Die Gauner sollen ihren tierischen Coup laut Polizei im Zeitraum von Dienstag- bis Donnerstagnachmittag gelandet haben. Sie dürften das etwa sieben Jahre alte Tier, das als sehr zahm gilt, aus einer verschlossenen Koppel geholt haben.

Der schwarze Hengst mit langer Mähne wurde überdies als "mollig" beschrieben, wie die Sicherheitsdirektion am Freitag mitteilte. Die Ermittlungen laufen.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Hinterbrühl unter der Telefonnummer 059133/3336 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden