Di, 24. Oktober 2017

Gefährliche Momente

18.11.2010 14:27

Afghane ging zu Fuß auf der A10 durch Tauerntunnel

Was macht ein Afghane zu Fuß mitten im Tauerntunnel? Dieser Frage müssen sich jetzt die Beamten der Autobahnpolizeiinspektion St. Michael widmen, denn genau diese gefährliche und rätselhafte Situation hat sich am Mittwochnachmittag auf der A10 abgespielt.

Da sich der Afghane nicht ausweisen konnte, wurde er vorläufig festgenommen. Während der Amtshandlung stellte er einen Antrag auf Asyl in Österreich.

Der Mann wurde daraufhin in die Erstaufnahmestelle Traiskirchen überstellt, teilte die Sicherheitsdirektion am Donnerstag mit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).