Sa, 18. November 2017

2 Coups an einem Tag

18.11.2010 11:07

Dieb trickst mit präparierter Tasche Alarmsystem aus

Mit einem raffinierten Trick hat es ein junger Gauner in Niederösterreich und Wien geschafft, die Alarmsysteme von Drogeriemärkten auszutricksen. Das Diebesgut in seiner vermutlich präparierten Umhängetasche löste bei seinen Coups keinen Alarm aus. Die Überwachungskamera konnte der mutmaßliche Ladendieb jedoch nicht hinters Licht führen: Sie lieferte Bilder von seinem Beutezug in einer Filiale in Gablitz (Bezirk Wien-Umgebung), teilte die Exekutive am Donnerstag mit.

Zwei Mal schlug der Verdächtige am 5. Oktober zu. Gegen 14.30 Uhr suchte er eine Drogerie in der Hirschstettner Straße in der Donaustadt auf, wenig später gelang ihm der Diebstahl mehrerer Artikel mit der gleichen Vorgangsweise. Durch die Veröffentlichung der Bilder aus der Videoüberwachung hofft die Polizei nun, dem Beschuldigten auf die Schliche zu kommen.

Täterbeschreibung
Der Verdächtige ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß. Er hat eine schlanke Statur und dunkle Haare. Zum Tatzeitpunkt war er mit einer grau-braunen Jacke bekleidet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden