Sa, 16. Dezember 2017

"Gott ist eine Frau"

17.11.2010 09:19

54-jährige Gianna Nannini zeigt sich hochschwanger

Rocksängerin Gianna Nannini, die im Alter von 54 Jahren zum ersten Mal Mutter wird, zeigt sich hochschwanger am Titelblatt der italienischen Ausgabe des Magazins "Vanity Fair". Im Heft schreibt Nannini an ihre ungeborene Tochter, die so lange hat warten müssen.

Abgebildet wurde die Rockqueen vom Fotografen und Regisseur Jean-Baptiste Mondino, der schon Videoclips für Madonna, Tom Waits, Prince und David Bowie gedreht hat. Auf dem Bild der Titelseite trägt die schwangere Nannini ein T-Shirt mit der Aufschrift "God is a Woman" (Gott ist eine Frau).

Schreiben an ungeborene Tochter
Nanninis Tochter, die Ende November zur Welt kommen soll, wird Penelope heißen. In einem Brief an das werdende Kind schrieb Nannini: "Ich werde dich Penelope nennen, weil du lang auf mich gewartet hast. Du hast gewartet, bis ich bereit war. Dreimal war ich es nicht, jetzt bin ich es. Du, die größte Liebe meines Lebens, kommst nach tiefem Schmerz und Schock. Ich habe so lange auf dich gewartet und jetzt habe ich dich in mir", schrieb Nannini.

Die toskanische Sängerin wird am 11. Jänner ihr neues Album "Io e te" (Ich und Du) veröffentlichen, das sie während der Schwangerschaft geschrieben hat. "'Io e te' soll meine Hymne an die Liebe sein", sagte Nannini.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden