Di, 17. Oktober 2017

Hund schlägt Alarm

16.11.2010 13:29

Durstige Teenager stehlen Cola aus Lager in St. Pölten

"Durst nach dem Kinobesuch" hat drei Jugendliche am Montagabend nach Angaben der Polizeidirektion St. Pölten zu Einbrechern werden lassen. Das Trio im Alter von 15, 16 und 17 Jahren wurde gefasst, nachdem ein Zeuge mit seinem Hund die Verfolgung aufgenommen hatte. Jetzt warten Anzeigen auf die geständigen Schüler.

Laut Polizei hatte gegen 21.50 Uhr ein Hund im Garten eines Wohnhauses in der Ließfeldstraße in der Landeshauptstadt angeschlagen. Der Besitzer des Tieres sah daraufhin nach, was das Tier aufgeschreckt hatte und bemerkte im eingezäunten Lager eines Geschäftes in der Nachbarschaft einen Burschen, der eben eine Palette Cola über den Zaun warf.

Der Zeuge rannte mit dem Hund auf die Straße und verfolgte das Trio. Er selbst hielt den 17-Jährigen an, seine mutmaßlichen Komplizen wurden wenig später von der Polizei gefasst.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden