Sa, 16. Dezember 2017

38.000 Euro Schaden

16.11.2010 09:17

Trickdiebe geben sich vor Pensionist als Handwerker aus

Unter dem Vorwand, die Dachrinnen zu erneuern, haben vier Männer von einem Pensionisten in Klausen-Leopoldsdorf (Bezirk Baden) 38.000 Euro erbeutet. Das Quartett gab vor, für den 71-Jährigen Handwerksarbeiten zu erledigen und verlangten dafür 4.800 Euro. Als der Pensionist die Rechnung begleichen wollte, entrissen sie ihm ein Kuvert mit über 40.000 Euro, berichtete die Sicherheitsdirektion. Dem Mann gelang es allerdings, bei einem Handgemenge einen Teil des Geldes wieder zurückzuholen.

Montagmittag tauchten die vier Männer bei dem Haus des Pensionisten auf und boten ihm an, die Dachrinnen zu erneuern. Als das Quartett dafür 4.800 Euro verlangte, ließ der 71-Jährige die Männer für das Begleichen der Rechnung in seine Räumlichkeiten. Nachdem der Pensionist in das Schlafzimmer gegangen war, um aus dem Kleiderschrank ein Kuvert mit Bargeld zu holen, stand er plötzlich zweien der Männer gegenüber. Beim Versuch das Geldkuvert zu öffnen, riss es ihm einer der Täter gewaltsam aus der Hand, öffnete es mit seinen Zähnen und entnahm das darin befindliche Bargeld in der Höhe von rund 40.000 Euro.

Der Pensionist, der das Bargeld wenige Tage zuvor für Weihnachtsgeschenke für seine Angehörigen von der Bank abgehoben hatte, wollte dem Mann bei einem Handgemenge das Geld wieder entreißen. Dabei konnte er allerdings nur rund 2.000 Euro wiedererlangen, mit dem Rest des Bargeldes ergriffen die Täter die Flucht. Die vier Männer sind etwa 35 bis 40 Jahre alt, trugen dunkle Kleidung und zum Teil Schnauzbärte. Die vier flüchteten mit einem Kastenwagen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden