Mo, 23. Oktober 2017

Quantum Trost nötig

15.11.2010 15:58

Daniel Craig soll seine Verlobung gelöst haben

Die amerikanische Filmproduzentin Satsuki Mitchell hat derzeit ein "Quantum Trost" bitter nötig. Ihr langjähriger Gefährte, "James Bond"-Darsteller Daniel Craig, hat britischen Medienberichten zufolge die Verlobung gelöst.

Die 34-jährige Mitchell war fünf Jahre mit dem "007"-Darsteller liiert, 2008 bat er sie mit einem Cartier-Ring, seine Frau zu werden. Gerüchte um eine heimliche Hochzeit des Paares kursierten immer wieder. Nun sei dem "Daily Telegraph" zufolge aber alles vorbei. "Die Dinge scheinen sich zwischen ihnen abgekühlt zu haben", sagt ein Vertrauter über das Beziehungsende.

"Hals über Kopf verliebt"
Grund für die Abkühlung könnte ein heißes Gerücht um den Schauspieler sein: Er soll sich bereits im Frühling bei gemeinsamen Dreharbeiten eine Liebelei mit seiner britischen Filmkollegin Rachel Weisz gegönnt haben. Die "Daily Mail" berichtete, dass sich Weisz und Craig "Hals über Kopf" ineinander verliebt hätten und die Chemie zwischen den beiden einfach stimme. Andere Medien, wie die britische Ausgabe von "E!Online", wollen davon nichts wissen und berichten, die beiden seien seit langem Freunde, und da wäre nicht mehr dahinter.

Weisz hat erst vergangene Woche bestätigt, dass sie sich vom Vater ihres Kindes und langjährigen Lebensgefährten Darren Aronofsky getrennt hat. Zugleich waren erste Gerüchte um eine Beziehung mit Craig aufgekommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).