Do, 23. November 2017

Zwei Pkws kollidiert

14.11.2010 15:49

Drei Verletzte bei Unfall in der City vor Zebrastreifen

Mit drei Verletzten hat am frühen Sonntagnachmittag ein Verkehrsunfall in der Maxglaner Hauptstraße in der Stadt Salzburg geendet. Ein Urlauber aus Deutschland war vor einem Zebrastreifen stehen geblieben, um einen Fußgänger passieren zu lassen. Eine mit ihrem Wagen nachfolgende Salzburgerin übersah das stehende Fahrzeug und prallte in den Wagen.
Durch die Kollision wurde der Pkw nach vorne geschoben und fuhr den Fußgänger nieder, der schließlich auf die Straße geschleudert wurde. Bei dem Unfall wurden die Lenkerin des Salzburger Autos, die Beifahrerin des Urlaubers aus Deutschland und der Fußgänger leicht verletzt, teilte das Rote Kreuz mit.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden