Sa, 18. November 2017

Schon im Sommer?

13.11.2010 15:43

William und Kate: Briten spekulieren über Hochzeit

Im britischen Königshaus bahnt sich ein großes Ereignis an. Vieles deutet darauf hin, dass Prinz William schon bald seine langjährige Freundin Kate Middleton heiraten wird. Traut man den Kursen in den Wettbüros, dann dürfte es schon im kommenden Sommer so weit sein.

Acht Jahre ist es her, dass sie sich als Studenten zu ihrem ersten Date verabredeten. Für viele Briten wird es höchste Zeit, dass es die Nummer zwei in der Thronfolge endlich offiziell macht. Und tatsächlich, es scheint sich etwas zu tun im Königshaus: Vor wenigen Wochen waren die Eltern Middleton zur Jagd auf den Landsitz der Queen im schottischen Balmoral geladen. Traditionell wird dies als Aufnahme in die höchsten Sphären der britischen Gesellschaft gewertet.

Vor allem in dem kleinen Ort Bucklebury in West Berkshire fiebert man der möglichen Traumhochzeit entgegen. Hier ist Kate Middleton aufgewachsen. "Wir wären so glücklich", sagt Pru Shepherd, eine Kundin in dem kleinen Dorfladen, in dem auch die Freundin des Prinzen regelmäßig einkauft - manchmal sogar in seiner Begleitung. "Sie wären verrückt, wenn sie nicht heiraten."

Geben Middletons dem Königshaus modernen Anstrich?
Die Familie Middleton gehört bisher nicht zur Aristokratie. Kates Eltern Michael und Carole arbeiteten für die Fluggesellschaft British Airways, bevor sie eine erfolgreiche Party-Service-Firma gründeten. Ein immerhin akzeptabler Hintergrund. Vielleicht sogar genau das Richtige, um dem Königshaus einen modernen Anstrich zu verpassen - gerade jetzt, in einer Zeit, in der angesichts der rigiden Sparpolitik der Regierung in Großbritannien fast jeder den Gürtel enger schnallen muss.

Die Spekulationen überschlagen sich: Wo werden sie sich trauen lassen und welches Kleid wird die Braut tragen, lauten die vordringlichsten Fragen? Kenner des Königshauses gehen davon aus, dass der eher zurückhaltende Prinz William sich nicht für die pompöse Londoner St.-Paul's-Kathedrale entscheiden wird, in der sich seine Eltern einst das Ja-Wort gaben, sondern einen persönlicheren Ort vorzieht. Middleton hat bisher eine Vorliebe für die brasilianische Mode-Designerin Daniella Issa Helayelst gezeigt und könnte dieser auch beim Brautkleid den Zuschlag geben.

"Eines Tages wird Kate die Königin von England sein"
"Hier steht allerdings mehr auf dem Spiel als schöne Kleider und die Titelfotos der Magazine", sagt Patrick Jephson, ehemaliger Privatsekretär von Williams Mutter, der bei einem Autounfall ums Leben gekommenen Prinzessin Diana. "Kate schließt sich der Windsor-Dynasite nicht an, um Prinzessin zu werden. Eines Tages wird sie die Königin von England sein." Bevor die Hochzeit stattfinden kann, müsse daher klar sein, welche Rolle Middleton in der Öffentlichkeit einnehmen soll.

Im Umgang mit Paparazzi und Reportern, die sie längst auf Schritt und Tritt verfolgen, hat Middleton bisher ein sicheres und geduldiges Auftreten gezeigt. Und sie hat noch nie etwas getan, was das Königshaus in Verlegenheit gebracht hätte. Trotz ihrer Schönheit und Eleganz gilt sie als natürlich und zugänglich - als "das nette Mädchen von nebenan".

Der 28-jährige Prinz William hat im September seine zweijährige Ausbildung zum Rettungshubschrauberpiloten abgeschlossen und will die nächsten drei Jahre bei der britischen Luftwaffe dienen. Noch führt er ein vergleichsweise unbeschwertes Leben, noch genießen er und seine Freundin vor allem in Bucklebury ein gewisses Maß an Privatsphäre. Mit einer Heirat würde sich das wohl ändern - und mit einer Heirat würden sie eine große Verantwortung für das Land übernehmen.

William als direkter Nachfolger von Königin Elizabeth II.?
Seit mehr als einem halben Jahrhundert sitzt Königin Elizabeth II. nun schon auf dem Thron. Es gibt Stimmen, die meinen, der manchmal etwas exzentrische Prinz Charles solle auf seinen Anspruch auf den Königstitel verzichten - damit würde William als direkter Nachfolger der Queen in den Buckingham Palace einziehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden