Sa, 18. November 2017

Beim Überholen

08.11.2010 14:25

Rowdy drängt Pkw von der B311 - zwei Pinzgauer verletzt

Gerade noch einmal mit dem Leben davongekommen sind offenbar zwei junge Pinzgauer (17 und 18 Jahre alt), die ein Verkehrsrowdy am frühen Sonntagnachmittag von der Straße abgedrängt hat. Der 18-Jährige war mit seiner Beifahrerin gerade auf der B311 in Fahrtrichtung Saalfelden unterwegs, als ihm im Gemeindegebiet von Weißbach bei Lofer auf seinem Fahrstreifen plötzlich ein überholender Mercedes entgegenkam. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, verriss er noch das Steuer – dabei kam sein Wagen allerdings von der Straße ab und überschlug sich…

Der Lenker sowie die 17-jährige Beifahrerin aus St. Martin bei Lofer konnten sich wenig später selbstständig aus dem total beschädigten – auf der Beifahrerseite zum Liegen gekommenen - Auto befreien. Sie waren zwar angegurtet gewesen, wurden bei dem Unfall aber dennoch unbestimmten Grades verletzt und nach der notärztlichen Erstversorgung in das Krankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert.

Fahndung nach Rowdy verläuft negativ
Der Lenker des Mercedes zeigte sich von dem von ihm verursachten Unfall offenbar wenig beeindruckt und setzte seine Fahrt nach Angaben der Unfallopfer ohne anzuhalten fort. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ, Unfallzeugen konnten bis dato nicht ausgeforscht werden. Ein beim 18-Jährigen durchgeführter Alkotest verlief negativ, an seinem Pkw entstand Totalschaden.

Bild: Freiwillige Feuerwehr Saalfelden

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden