Do, 23. November 2017

Glimmende Zigarette

07.11.2010 10:10

Internetcafé in Linzer Innenstadt völlig ausgebrannt

Ein Feuer hat in der Nacht auf Sonntag ein Internetcafé in der Linzer Innenstadt komplett zerstört. Der Brand dürfte durch eine glimmende Zigarette ausgelöst worden sein. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Gegen 1 Uhr rückte die Feuerwehr aus, Anrainer des Cafés in der Lustenauer Straße hatten die Einsatzkräfte alarmiert. Der Feuerwehr gelang es zwar, die Flammen einzudämmen und ein Übergreifen auf die umliegenden Gebäude zu verhindern, der Sachschaden ist jedoch enorm.

Brandstiftung wurde am Sonntag ausgeschlossen. Der Eigentümer des Lokals dürfte eine glimmende Zigarette, die sich im Raucherbereich im hinteren Teil des Gebäudes befand, übersehen haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden