So, 17. Dezember 2017

Crash nicht bemerkt?

05.11.2010 16:53

Mann auf der A2 überrollt: Lenkerin meldete sich jetzt

Im Fall des Mannes, der in der Nacht auf vergangenen Sonntag auf der Südautobahn (A2) bei Guntramsdorf (Bezirk Mödling) von mehreren Autos überrollt und getötet worden war (siehe Infobox), hat die Exekutive nun die Unfalllenkerin gefunden. Aufgrund der Medienberichte habe sich eine 51-Jährige bei der Polizei in Wien gemeldet, teilte die Sicherheitsdirektion am Freitag mit.

Die Wienerin soll laut Exekutive lediglich bemerkt haben, dass gegen 0.30 Uhr "irgendetwas" auf der linken Seite gegen ihr Fahrzeug stieß, worauf der Pkw kurz schlingerte. Weil sie aber bei einem Blick in den Rückspiegel nichts Auffälliges erkennen konnte, sei sie weitergefahren.

Dass der linke Außenspiegel fehlte, sei ihr laut Polizei erst später aufgefallen, worauf sie gegen 2.40 Uhr einen Wildunfall anzeigte. Was tatsächlich passiert war, dürfte sie erst an den folgenden Tagen aus den Medien erfahren haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden