So, 19. November 2017

Bei Schneidearbeiten

05.11.2010 16:24

Funkenflug löst Explosion aus - ein Schwerverletzter

Ein Funkenflug hat am Freitagvormittag in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Kirchberg an der Pielach (Bezirk St. Pölten) eine kleine Explosion ausgelöst. Ein 34-jähriger Bauer, der zu diesem Zeitpunkt in der Werkstatt gearbeitet hatte, erlitt schwere Brandverletzungen, berichtete die Sicherheitsdirektion.

Der 34-Jährige hatte gegen 8.40 Uhr mit einem Winkelschleifer Schneidearbeiten durchgeführt. Laut Polizei dürften dabei nachglühende Teilchen in einen nebenstehenden Kasten gelangt sein und dort eine noch nicht identifizierte brennbare Flüssigkeit explosionsartig entzündet haben. Nach Angaben der Feuerwehr könnte es sich auch um ein Gas-Luft-Gemisch, das aus einer Lötlampe austrat, gehandelt haben.

Durch die Wucht der Detonation wurden drei Fenster aus der Mauer gerissen und das Garagentor hinausgedrückt, so die Feuerwehr. Familienangehörige hörten den Knall und leisteten Erste Hilfe. Der Mann musste per Notarzthubschrauber ins Allgemeine Krankenhaus nach Wien gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden