Sa, 25. November 2017

Dreiste Diebin

05.11.2010 12:57

Coup mit Kleinkind im Kinderwagen durchgezogen

Eine besonders dreiste Diebin hat im Sommer in Perchtoldsdorf (Bezirk Mödling) zugeschlagen, wie die Polizei am Freitag bekannt gab. Sie soll Anfang Juli aus der Handkasse einer Ordination Bargeld in der Höhe von 1.500 Euro sowie eine Bankomatkarte gestohlen und damit rund 2.000 Euro behoben haben. Bei ihren Gaunereien hatte die Frau Kinderwagen und Kleinkind immer dabei. Die Fahndung läuft.

Die Frau dürfte nach ihrem Coup in der Ordination mit der gestohlenen Bankomatkarte bei zwei Geldautomaten in Wien-Liesing in der Zeit vom 13. Juli bis 19. Juli insgesamt 14 Mal von dem Konto behoben und dabei 2.110 Euro erbeutet haben. Die unbekannte Täterin soll zwischen 20- und 25 Jahren alt sein.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Perchtoldsdorf unter der Telefonnummer 059133/3342, das Landeskriminalamt Niederösterreich 059133/3333 oder an jede Polizeidienststelle erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden