Sa, 25. November 2017

Technologie des 3DS

04.11.2010 21:05

Sharp bringt Handys mit 3D-Display ohne Brille

Der 3DS, die im Frühjahr 2011 erscheinende tragbare Spielekonsole von Nintendo, hat es vorgemacht: 3D-Bildschirme ohne die dafür üblicherweise nötigen Spezialbrillen. Während der 3DS auf sich warten lässt, hat Sharp einen Coup gelandet und zwei Android-Smartphones mit derselben Display-Technologie vorgestellt. Das erste Gerät der Galapagos-Serie soll bereits im Dezember dieses Jahres in Japan auf den Markt kommen.

Sollten weitere Handyhersteller auf den Geschmack kommen und 3D-Bildschirme ohne Brillen in tragbare Geräte einbauen, bevor der 3DS auf den Markt kommt, könnte das Nintendo empfindlich schaden. Schließlich können die Sharp-Smartphones genau wie der 3DS 3D-Spiele und -Fotos anzeigen, ebenso wie 3D-Filme - und zwar ganz ohne störende Spezialbrille. Schon jetzt sind Spiele-Bundles mit 3D-Games von Capcom wie "Mega Man", "Resident Evil" und "Ghosts 'n Goblins" angekündigt.

Als erstes erscheint das Sharp Galapagos 003SH mit 3,8 Zoll großem Display und einer 9,6-Megapixel-Kamera, die auch HD-Videos aufnehmen kann. Im Februar 2011 soll das Galapagos 005SH folgen, das über eine aufschiebbare Tastatur verfügt. Diese Version wird bei Freunden von 3D-Spielen - wo Eingaben unumgänglich sind, die aber die dreidimensionale Wahrnehmung unterbrechen - wohl auf mehr Zuspruch stoßen. Das zweite Modell soll lediglich über eine 8-Megapixel-Kamera verfügen, das Display jedoch ebenfalls 3,8 Zoll groß sein. Beide Modelle sind mit dem Betriebssystem Android 2.2 ausgestattet. Sie werden - zumindest vorerst - nur in Japan erhältlich sein, ob und wann sie in anderen Ländern verkauft werden, ist nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden