Di, 21. November 2017

„Dancing Stars 2011“

03.11.2010 17:14

Gezicke um Mirna-Jukic-Antreten in ORF-Tanzshow

Der Wechsel von Ex-Schwimmerin Mirna Jukic, im Bild mit ihrem Lebensgefährten Jürgen Melzer, vom Becken aufs Tanzparkett der ORF-"Dancing Stars" ist offenbar doch nicht ganz so sicher, wie der ORF geglaubt hat. Jukic ist empört darüber, dass der ORF am Dienstag von einer fixen Verpflichtung ihrerseits gesprochen hatte.

In einer SMS-Nachricht erklärte die dunkelhaarige Schwimm-Beauty am Mittwochvormittag: "Das hätte nicht passieren dürfen." Am Nachmittag versicherten beide Parteien dann in einer Aussendung, dass man nur noch "minimale Details" klären müsse, bevor der Vertrag unterschrieben werden könne.

Unterschrift unter Vertrag fehlt noch
Der ORF unterstrich in der nun verfassten gemeinsamen Erklärung, dass sich die Ex-Schwimmerin prinzipiell bereit erklärt habe, an "Dancing Stars" teilzunehmen. Die fehlende Unterschrift unter den Vertrag sei seitens des ORF als reiner Formalakt erachtet worden. Jukic wolle aber verständlicherweise alle Punkte geklärt wissen, bevor sie die Zusammenarbeit auch schriftlich besiegle.

Man wolle zusammenarbeiten und bedauere sehr, wenn das gute Klima der bisherigen Zusammenarbeit und die daraus resultierende Einigung nun von diesem Missverständnis überschattet worden wäre.

In jedem Falle kehren die "Dancing Stars" am 11. März 2011 auf den ORF-Bildschirm zurück. Bei der mittlerweile sechsten Auflage der Tanzshow sollen weitere Prominente wie Schauspielerin Christine Kaufmann, Skirennläuferin Alexandra Meissnitzer, ORF-Moderatorin Cathy Zimmermann oder Kabarettist Reinhard Nowak das Tanzbein schwingen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden