Do, 23. November 2017

Myeloische Leukämie

03.11.2010 13:40

11-jährige Musical-Sängerin Shannon Tavarez gestorben

Trauer am New Yorker Broadway: Die erst 11 Jahre alte Musical-Darstellerin Shannon Tavarez ist an Krebs gestorben. Der Kinderstar war fast acht Monate lang mit großem Erfolg am Broadway in dem Stück "Der König der Löwen" in der Rolle des Löwenbabys Nala (linkes Bild), der besten Freundin von Simba, aufgetreten, als sie die Diagnose akute myeloische Leukämie bekam.

Stars wie Rihanna, 50 Cent oder Alicia Keys hatten versucht, einen Knochenmarkspender für sie aufzutreiben, indem sie auf ihren Websites darum baten, dass sich Fans als potentielle Spender registrieren lassen sollten. Ohne Erfolg: Für die dringend nötige Knochenmarkstransplantation, die das Leben der jungen Broadway-Künstlerin hätte retten können, tauchte einfach kein Spender auf. Der Versuch, Tavarez mit einer Stammzellen-Therapie zu heilen, scheiterte ebenfalls. Sie starb am Montag in einem Kinderspital in New York.

Als Rihanna vom Tod des Mädchens erfuhr, schrieb sie auf ihrem Twitter-Account: "Viel zu früh... bitte nehmt ihre Familie in ihre Gebete mit auf."

Das sympathische Mädchen hatte im September des vergangenen Jahres ihr Debüt in dem populären Kindermusical gegeben und trat bis April darin auf. Zahlreiche Stars haben das Stück mit ihren Kindern besucht. Katie Holmes schaute sich das Musical mit ihrer Tochter Suri im November 2009 an.

Tavarez hatte sich bei einem offenen Casting gegen zahlreiche andere Mädchen durchgesetzt. Produzent Ron Vodicka sagte der "New York Times" über sie: "Sie war furchtlos, als Darstellerin und als junge Frau." Niemals hätte er sie eingeschüchtert erlebt und sie sei "immer fröhlich gewesen". Als sie von ihrer Krankheit erfahren hatte, hätte sie immer darüber gesprochen, wie es wird, wenn sie zurückkommt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden