Sa, 18. November 2017

Bereits 2011 fertig

01.11.2010 11:59

Wasserkraftwerk wird im Großarltal errichtet

Die Energie AG Oberösterreich hat kürzlich mit dem Bau eines weiteren Wasserkraftwerkes im Salzburger Pongau begonnen: Zwischen Großarl und Hüttschlag errichtet sie das Laufkraftwerk Oflek, das bereits ab dem Sommer 2011 jährlich fast zehn Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen soll, was dem Verbrauch von rund 2.400 Haushalten entspricht. Das Unternehmen investiert dafür 7,4 Millionen Euro, hieß es am Montag.

Das Kraftwerk wird der Großarler Ache pro Sekunde etwa 5.000 Liter Wasser entnehmen. Dieses wird über eine 3,5 Kilometer lange unterirdische Druckrohrleitung geführt und treibt nach einer Fallhöhe von fast 60 Metern zwei Turbinen und Generatoren zur Stromerzeugung an. Die Energie wird in das örtliche Netz eingeleitet. Gleichzeitig mit der Errichtung der Druckrohrleitung baut die Energie AG eine 30-kV-Freileitung ab und verlegt diese als Erdkabel. Die Trasse der Rohrleitung wird künftig als Radweg genutzt und schließt so die Lücke zwischen den beiden Pongauer Gemeinden. Das oberösterreichische Unternehmen betreibt im Pongau insgesamt acht Wasserkraftwerke.

Symbolbild
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden