Di, 21. November 2017

Auf der A2 gestoppt

30.10.2010 09:50

Schlepper wollte 4 Marokkaner illegal nach Italien bringen

Ein mutmaßlicher Schlepper mit vier Illegalen in seinem Pkw ist auf der A2 in der Nähe von Leobersdorf (Bezirk Baden) am Dienstagabend festgenommen worden, wie die Polizei am Samstag berichtete. Der Pkw wurde im Zuge einer Kontrolle auf einem Autobahnparkplatz angehalten. Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei den Insassen um vier Marokkaner im Alter von 24 bis 33 Jahren handelte, die aus einem Flüchtlingslager im ungarischen Debrecen nach Italien gebracht werden sollten.

Als Bezahlung seien mit dem in Ungarn wohnhaften 35-jährigen Fahrer laut Polizei je 400 Euro vereinbart worden.

Der mutmaßliche Schlepper wurde festgenommen. Ob er auch weitere derartige Fahrten durchgeführt hat, ist nicht bekannt. Die vier anderen Männer wurden nach dem Fremdenpolizeigesetz ebenfalls festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden