So, 19. November 2017

Erfahrungsbericht

28.10.2010 17:24

„Erlaubte“ Drogen sind viel stärker als Marihuana

Drei Jahre ihres Lebens hat eine junge Welserin sinnlos im Drogenrausch vergeudet, mit legalen "Kräutermischungen", die es in einem Welser Einkaufszentrum gibt – und die viel stärker als Marihuana sind. Leider ist die junge Frau kein Einzelfall. Solche "erlaubten" Drogen boomen immer mehr.

"Ich hatte einen Freundeskreis, wo Haschischrauchen ganz normal war. Als ich vor drei Jahren hörte, dass man sich mit 'Spice' legal einrauchen kann, bin ich sofort umgestiegen", berichtete die 22-Jährige der "Krone". "Spice wurde dann verboten, aber es gab und gibt immer neue Produkte, die anders heißen, aber genau so wirken. Sie sind viel stärker als Marihuana. Ich hab' selber Leute gesehen, die dreimal an einem Joint gezogen haben und dann bewusstlos waren."

Pro Woche konsumierte die Welserin zehn Gramm des Räucherwerks, das in einem Innenstadtgeschäft und in einem Laden in einem Welser Einkaufscenter verkauft wird: Drei Gramm kosten dort 35,90 Euro.

"Es war ein richtiger Entzug"
Die junge Welserin schaffte schließlich den Absprung: "Ich habe durch die Sucht alle meine Freunde verloren, will jetzt meine Ausbildung fertig machen und hab' dabei gemerkt, dass ich nur an die Drogen denke. Vor drei Wochen hab' ich deshalb aufgehört. Ich habe vier Tage nicht schlafen können, hab' gezittert und Schweißausbrüche gehabt. Es war ein richtiger Entzug."

"Legale" Drogen boomen gewaltig, die Gefahren werden völlig unterschätzt, weiß auch Bernhard Lindenbauer, Suchtgiftexperte der Linzer Landesnervenklinik.

von Christoph Gantner, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden