Sa, 18. November 2017

Semmering-Tunnel

27.10.2010 12:43

Umweltgutachten ab November öffentlich einsehbar

Das Umweltverträglichkeitsgutachten zum Semmering-Basistunnel (SBT) wird demnächst öffentlich aufliegen. Durch die Verlängerung der Einspruchsfrist von Mitte August auf Anfang Oktober wird das Gutachten nicht wie geplant von Ende Oktober bis Ende November zur Einsicht zur Verfügung stehen, sondern vom 3. November 2010 bis 19. Jänner 2011, teilte das Verkehrsministerium am Mittwoch mit.

Das Gutachten wird im Ministerium und in den Gemeinden Gloggnitz, Mürzzuschlag, Payerbach, Schottwien, Kirchberg am Wechsel, Langenwang, Prigglitz, Trattenbach, Raach am Hochgebirge, Otterthal sowie Spital am Semmering aufliegen. Zeit und Ort sind an der jeweiligen Einsichtnahmestelle zu erfragen.

Am 24. und 25. November wird eine öffentliche Erörterung im Hotel Panhans am Semmering erfolgen. Stellung nehmen kann jeder, der sich zuvor in die öffentliche Rednerliste einträgt. Am 18. und 19. Jänner wird dann am selben Ort die mündliche Verhandlung über die Erteilung der Baugenehmigung stattfinden. Das Verfahren ist öffentlich, nicht beteiligte Personen dürfen aber nicht das Wort ergreifen.

Das Projekt Semmering-Basistunnel ist im Frühjahr zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) eingereicht worden. In der Folge wurden über 100 Einwände und Stellungnahmen von Anrainern, betroffenen Gemeinden, Bürgerinitiativen und den Umweltanwaltschaften der beiden Bundesländer eingebracht. Bürgerinitiativen ist das 28 Kilometer lange und 2,8 Milliarden Euro teure Projekt seit jeher ein Dorn im Auge. Sie fürchten neben Beeinträchtigungen in der Bauzeit vor allem nachhaltige Störungen im Wasserhaushalt der Region.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden