Mo, 11. Dezember 2017

Rowdys am Werk

22.10.2010 17:18

Schlosshof als illegale Rennstrecke missbraucht

Enttäuscht sind ehrenamtliche Helfer, die sich seit Jahren für die Erhaltung von Schloss Kirchstetten in Neudorf bei Staatz (Bezirk Mistelbach) einsetzen. Unbekannte haben bei illegalen Auto- und Mopedrennen im Hof großen Schaden angerichtet. Auch historische Fenster wurden zerstört. Von den Tätern fehlt noch jede Spur.

Dort, wo im Sommer beim Klassikfestival gepflegt musiziert wird, gaben Rowdys in den vergangenen Tagen Vollgas. "Die Burschen haben unseren Schlosshof als Rennbahn missbraucht, dabei tiefe Spuren in Schotter sowie Erdreich gegraben", ärgert sich Günter Gartner, Obmann des Kulturvereins. Jetzt muss der Unterbau komplett saniert werden: "Unsere Finanzmittel sind ohnehin nicht allzu üppig", beklagt Gartner, der bis 2009 auch Bürgermeister von Neudorf war, die zusätzlichen Kosten.

Unwiderbringlich verloren
Noch schwerer trifft den Obmann die Zerstörung historischer Fenster im Schloss Kirchstetten. 15 Scheiben wurden mit Steinen eingeschossen. "Darunter war ein 200 Jahre altes Glas. Dieses ist unwiederbringlich verloren", ist Gartner erschüttert. Im Ort wird von einer Kinder- und Jugendbande gemunkelt.

Hinweise bitte an die Polizei in Laa an der Thaya unter der Telefonnummer 059133-3268.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden