Mo, 23. Oktober 2017

"Goldene Krone"

20.10.2010 18:52

Salzburger unterschreiben für den Bücherbus

Er sollte "eingespart" werden, doch die Salzburger lieben ihren Bücherbus: Fast tausend Unterschriften in nur drei Tagen! Verena Reibhorn-Schaurecker hat den Protest gestartet und war selbst überwältigt vom Engagement der Bücher-Freunde. Sie widmet die "Goldene Krone", die wir ihr überreichten, allen, die mitkämpften.

Der rosa Bus ist eine Institution, gerne gesehen, wo immer er auftaucht: Ob in Gnigl, Parsch, Taxham, Maxglan, Itzling oder Aigen. Er hat 9.000 Bücher und CDs, DVDs und vor allem Kinderbücher an Bord. Und viele Stammkunden, so erzählen sie uns, lieben auch eines: "Einen netten Plausch mit dem Herrn Leitner."

Der fährt und repariert den Bus seit elf Jahren, gibt Bücher aus, nimmt sie wieder zurück, berät, was lesenswert ist. Und er hat immer ein Lächeln parat, vor allem für die älteren Damen, seine Hauptkundschaft. Doch auch Kinder, ja ganze Schulklassen stürmen den Bus: "Wo kann man hier unterschreiben? Wir wollen nicht, dass der Bus nicht mehr kommt!", so Kinder aus dem Stadtteil Abfalter.

"Die Salzburger lieben den Bus"
Verena Reibhorn-Schaurecker hat sie, obwohl das ja nur Erwachsene dürften, trotzdem unterschreiben lassen: "Die Salzburger lieben den Bus, die Unterstützung ist enorm. Alle möchten, dass der Bücherbus auf Dauer bleibt. Und dass wir nicht vor jeder Wahl wieder neuerlich über seinen Fortbestand debattieren müssen."

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).