Mo, 20. November 2017

Räuberduo gefasst

16.10.2010 10:12

Nach Spritdiebstahl beinahe Tankwart überfahren

Seinen Mut hätte ein Tankwart am Freitagnachmittag bei der Raststation Göttlesbrunn beinahe mit seinem Leben bezahlt. Der Mann hatte einen 23-jährigen Russen dabei beobachtet, wie er seinen Wagen betankte, sich dann aber ohne dafür zu zahlen aus dem Staub machen wollte. Er stellte sich dem 23-Jährigen in den Weg - der einfach Gas gab. Wenig später aber konnte der Russe gestoppt werden.

Nur durch einen beherzten Sprung zur Seite hatte der couragierte Tankwart verhindern können, dass er vom Wagen des 23-Jährigen überfahren wurde.

Keine Stunde später klickten für den mutmaßlichen Spritdieb aber schon die Handschellen. Die Polizei konnte den Russen und seinen 22-jährigen Beifahrer kurz vor der Ausreise in die Slowakei in Kittsee im Burgenland anhalten. Der 23-Jährige wurde wegen räuberischen Diebstahls angezeigt und in Haft genommen, der 22-Jährige wegen Beteiligung zum Diebstahl auf freiem Fuß angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden