Do, 14. Dezember 2017

Nach 90 Jahren

13.10.2010 19:31

Oberndorf bekommt um 800.000 Euro Hochwasserschutz

Genau genommen warten die Oberndorfer seit 90 Jahren auf einen effektiven Hochwasserschutz. Schon 1920 dachte man zum ersten Mal daran. Jetzt kommt er – um 800.000 Euro. Zwei Schnecken-Pumpwerke werden vor allem die Alte Landstraße und deren Umgebung sicherer machen.

Vor allem die Jahre 2002 sowie 2005 und ihre verheerenden Hochwasser sitzen den Oberndorfern noch in den Knochen. Zwar lebt man mit und von der Salzach, doch manchmal schlägt sie erbarmungslos zu. "Ich habe 2005 gesagt, das schaue ich mir nicht noch einmal an", erinnert sich Bürgermeister Peter Schröder. Fünf Jahre später ist er nach vielen Verhandlungen am Ziel.

Um 800.000 Euro werden mit Hilfe von Bund und Land zwei Schnecken-Pumpwerke gebaut, die vor allem die Alte Landstraße vor dem Hochwasser schützen sollen. Das kommt übrigens nicht direkt von der Salzach, "vielmehr sind die Zubringerbäche ein Problem, die bei hohem Wasserstand zurückgestaut werden und alles überfluten", weiß der Ortschef.

Die sogenannten "Schnecken" können 4,4 Kubikmeter pro Sekunde in die Salzach abpumpen, die Hunderten Betroffenen wieder beruhigt schlafen. "Berechnungen haben gezeigt, dass bei einem hundertjährigen Hochwasser plus Regenfällen im Hinterland das Wasser bis zu zwei Meter hoch stehen könnte. Diese Gefahr ist nun gebannt."

von Melanie Hutter, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden