So, 22. Oktober 2017

Gutes Feedback

13.10.2010 15:35

Tschechisch steht bei Polizisten hoch im Kurs

Reißenden Absatz hat offenbar der tschechische Sprachführer bei der Polizei gefunden. Neben den bisherigen 2.000 Stück wurden weitere 1.000 Exemplare an die Polizeidirektion Niederösterreich übergeben. Der neue Sprachführer punkte bei der Exekutive laut Landesakademie vor allem mit Qualität und Inhalt, das hätten die ersten Feedbacks gezeigt.

Der Sprachführer wurde vom Sprach-Kompetenzzentrum der Landesakademie entwickelt und soll die länderübergreifende Kooperation stärken. "Innovative Sprachmaterialien für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch mit den Nachbarstaaten sind heute besonders wichtig", so Geschäftsführer Christian Milota (Bild links).

Auch bei der Polizeiführung zeigt man sich von der Broschüre begeistert. "Der aktuelle Sprachführer 'Tschechisch für das Sicherheitswesen' ist ein weiterer Meilenstein der äußerst konstruktiven Zusammenarbeit und bildet einen fixen Bestandteil der dienstlichen Ausrüstung eines Polizeibediensteten", meinte Landespolizeikommandant Arthur Reis (Bild rechts).

Mit dem Sprachführer werden Themen wie Personalien und Dokumente, Fahrzeuge, Straßenverkehr, Unfall, Einbruch und Diebstahl oder Polizeikooperation aufbereitet. Situationsbedingte Dialoge und Formulierungen stehen dabei im Vordergrund. Der Sprachführer baut auf Vorkenntnisse in der tschechischen Sprache auf. 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).