Fr, 20. Oktober 2017

Hochzeitspläne

13.10.2010 10:39

Voodoo-Priesterin soll Pattinson und Stewart trauen

Glücklich sind sie immer noch nicht, wenn sie nach einem romantischen Abendessen, wie kürzlich im "Matsuhisa" in Beverly Hills, auf der Heimfahrt im Taxi gemeinsam und dann auch noch mit Zigarette abgelichtet werden (Foto oben). Zumindest Kristen Stewart verdirbt das sichtlich die Laune, während Lover Robert Pattinson darüber nur lachen kann.

Glaubt man Medienberichten, so ist mit dem Liebes-Versteckspiel aber sowieso bald Schluss: Das Paar will angeblich im Dezember heiraten. Die Trauung soll eine Voodoo-Priesterin vollziehen.

Das junge Liebespaar, das sich bei den Dreharbeiten zu den "Twilight"-Filmen kennengelernt hat - Stewart spielt die Hauptfigur Bella, Pattinson den Vampir-Schönling Edward - hat seine Beziehung bisher eher geheim gehalten. Doch nun sei Insidern zufolge der Zeitpunkt gekommen, die Verbindung zu besiegeln. Mit einer ungewöhnlichen Zeremonie. 

Ein Bekannter des Paares sagte dem "Look"-Magazin, dass die 21-jährige Stewart sich die Voodo-Zeremonie ausgedacht habe: "Kristen ist ziemlich düster, deshalb möchte sie, dass die Zeremonie von einer Voodoo-Priesterin aus New Orleans durchgeführt wird." Den genauen Zeitpunkt, den Ort und Ablauf der Hochzeit wolle das Paar aber möglichst geheim halten.

Auch Eheringe werde man an ihren Fingern nicht finden. Der 24-jährige Pattinson und Stewart hätten vielmehr beschlossen, sich als speziellen Liebesbeweis zusammenpassende Tattoos auf der Hüfte stechen zu lassen. "Sie wollen kleine Anker, um zu symbolisieren, dass sie einander erden und Halt geben, wenn es um sie herum zu stürmen beginnt." Außerdem wollen sie einander je ein Geschenk aussuchen - eine Art Liebestalisman -, das sie daran erinnere, wie sehr sie einander lieben.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).