Do, 23. November 2017

Eishockey-Liga

09.10.2010 09:19

Meister Salzburg kassiert gegen Caps 1:7-Schlappe

Eishockey-Meister Salzburg hat am Freitag bei den Vienna Capitals die dritte Niederlage en suite und dazu noch eine herbe Schlappe bezogen. Die Truppe von Pierre Page unterlag in der Albert-Schultz-Halle mit 1:7 (1:3,0:2,0:2). Die Wiener, die so schlecht in die Saison gestartet waren, können nun mit breiter Brust in ihr historisches, 500. Meisterschaftsspiel am Sonntag gegen Zagreb gehen.

Salzburg konnte den Wienern nur in den Anfangsminuten Paroli bieten, lag dank Duncan auch mit 1:0 (6.) in Führung. Es sollte das einzige Gästetor des Abends bleiben, wenig später gelang den Caps durch Casparsson im Powerplay bereits der Ausgleich (9.). Schon danach, spätestens aber nach dem Doppelschlag durch Marcel Rodman (17.) und Fortier (19.) war Salzburg wie gelähmt.

Defensivspieler machen fünf Tore
Die Hausherren agierten trotz des Ausfalls von Antreiber Gratton (Genickblessur) stark, dominierten Salzburg beim Comeback von Dolezal nach 19 Monaten nach Belieben. Salzburg war völlig ideenlos, kassierte zudem allein im zweiten Drittel zwölf Strafminuten. So erhöhten Rebek (28.) und David Rodman (32.) auch im Powerplay auf 5:1, im Finish machten Lakos (54.) sowie Casparsson mit seinem zweiten Tor an diesem Abend (59./SH) die Schmach des Meisters perfekt. Bemerkenswert: Fünf der sieben Wiener Treffer wurden von Defensivspielern erzielt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden