So, 19. November 2017

Mieter schlägt Alarm

06.10.2010 14:24

Rehabilitations-Zentrum in Tulln stand in Flammen

Ein Brand in einem Tullner Rehabilitations-Zentrum hat am Dienstagabend 50 Feuerwehrleute auf den Plan gerufen. Die Einsatzkräfte verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Häuser bzw. Wohnungen. Brandursache und Höhe des Sachschadens waren laut Sicherheitsdirektion zunächst nicht bekannt. Verletzt wurde niemand.

Nach Angaben der Stadtfeuerwehr wurden die Behandlungsräume einer Ordination im Erdgeschoß stark in Mitleidenschaft gezogen, das gesamte Gebäude war voll Rauch und musste mit Hochdrucklüftern gereinigt werden.

Bilder zum Brand in der Infobox

Ein Mieter einer Wohnung im ersten Stock hatte bei der Heimkehr Brandgeruch wahrgenommen und Feuerwehr sowie Polizei verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden