Sa, 18. November 2017

Turnier in Tokio

05.10.2010 14:15

Melzer besiegt „Angstgegner“ Juan Monaco

Jürgen Melzer ist am Dienstag im mit 1,1 Millionen Dollar dotierten ATP-Tennis-Turnier in Tokio ins Achtelfinale eingezogen. Der Niederösterreicher setzte sich gegen seinen "Angstgegner" Juan Monaco im fünften Anlauf das erste Mal auf der Tour durch. Nach 1:48 Stunden war das harterkämpfte 6:4, 4:6, 6:1 gegen den 26-jährigen Argentinier perfekt. Im Kampf um den Viertelfinaleinzug wartet nun am Donnerstag der Serbe Viktor Troicki.

Im ersten Satz nahm Melzer seinem Gegner zweimal den Aufschlag ab, im zweiten Durchgang war es dann genau umgekehrt, mit dem Break zum 6:4 schaffte der Argentinier den Satzgleichstand. In der Entscheidung war der 29-jährige Melzer dann aber ungefährdet, sorgte mit Breaks zum 2:1, 4:1 und 6:1 für klare Verhältnisse. Der Weltranglisten-13. hat damit wie im Vorjahr die Runde der letzten 16 erreicht, damals war allerdings dann gegen den Franzosen Edouard Roger-Vasselin in drei Sätzen das Aus gekommen.

Weiße Weste gegen Troicki
Mit weiteren Erfolgen kann Österreichs als Nummer vier gesetztes Aushängeschild für die Weltrangliste wichtige Punkte holen. Nächster Gegner ist Troicki, der dem Japaner Kei Nishikori beim 6:4, 6:2 keine Chance ließ. Alle drei bisherigen Duelle mit dem 24-jährigen Weltranglisten-54. hat Melzer für sich entschieden, darunter in diesem Jahr schon zwei - in Wimbledon (6:7, 4:6, 6:3, 7:6, 6:3 auf Rasen) und Rotterdam (6:3, 3:0 Aufgabe Troicki/Hartplatz).

Vor seinem Einzelviertelfinale steigt Melzer am Mittwoch gemeinsam mit dem Vorarlberger Julian Knowle topgesetzt ins Doppel-Geschehen ein, in der ersten Runde geht es gegen die französische Paarung Richard Gasquet/Gael Monfils.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden