Do, 19. Oktober 2017

Nächtliche Montage

04.10.2010 12:24

Neue Brücke – „Golden Gate“ in Zell am See

Jetzt hat auch Zell am See seine "Golden Gate Bridge": Bei einer nächtlichen Aktion wurde die Fußgängerbrücke über B311 und Bahn in der Nacht zum Sonntag montiert. Mit dabei war Bürgermeister Hermann Kaufmann (Bild).

Etwas kleiner als die richtige "Golden Gate" in San Francisco ist sie freilich schon: Aber die neue, 40 Meter lange Heldenhain-Brücke wiegt immerhin 50 Tonnen. In der Nacht zum Sonntag fuhren schwere Kräne auf und montierten die lang ersehnte Verbindung zwischen Höhenweg und See. "Eine Aufwertung für unsere Stadt", freut sich Bürgermeister Hermann Kaufmann. Eine Unterführung war oft überschwemmt und für Fußgänger wenig attraktiv. Knapp zwei Stunden dauerte der nächtliche Einsatz. Jetzt wird noch eine Aussichtsterrasse Richtung See gebaut.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).