Mi, 22. November 2017

17. Spieletage

03.10.2010 11:52

Spieler geben im Petersbrunnhof jetzt den Ton an

Im Orchesterhaus der Mozarteum-Musiker im Petersbrunnhof in Salzburg-Nonntal geben dieses Wochenende die "Gambler" den Ton an. Zum 17. Mal finden die "Salzburger Spieletage" statt, insgesamt stehen 2.500 Spiele zum Ausprobieren bereit. Dazu gibt es eine große Tauschbörse sowie spannende Turniere.

Dort, wo normalerweise das Mozarteum-Orchester groß aufspielt, da dominieren an diesem Wochenende Karten, Würfel und Spielfiguren. Hektik herrscht an den Tischen, an der "Spieltheke" bildet sich eine lange Schlange. Die Auswahl unter den bunten Schachteln fällt schwer, immerhin stehen 2.500 Spiele zum Ausprobieren bereit – von Karten- bis zu den Brettspielen. Zusätzlich gibt es Turniere.

Spiele des Jahres hoch im Kurs
"Hoch im Kurs stehen natürlich die Spiele des Jahres", weiß Organisatorin Adele Liedl von der "Spielzeugschachtel". Bei den Erwachsenen ist dies "Dixit", ein Phantasiespiel, wo es um gut erzählte Geschichten geht. Das Kinder-Spiel des Jahres heißt "Diego Drachenzahn", ein gefinkeltes Geschicklichkeitsspiel.

"Unsere Spieleberater stehen jedem mit Rat und Tat zur Seite", sagt Liedl. "Ohne unsere ehrenamtlichen Helfer wäre das alles gar nicht möglich!" Am Sonntag kann noch von 10 bis 17 Uhr im Petersbrunnhof gezockt werden. Und nächste Woche wartet ab Freitag die Spielemesse im Ausstellungszentrum.

von Max Grill, Kronen Zeitung
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden