Sa, 16. Dezember 2017

Hilfe für Vierbeiner

03.10.2010 11:30

Erste Linzer Tiertafel öffnet ihre Pforten

Die laut Initiatoren erste Linzer Tiertafel öffnet am Sonntag in der katholischen Pfarre St. Peter ihre Pforten. Bedürftige Herrchen und Frauchen bekommen Futter für ihre Lieblinge und auch Unterstützung bei Tierarztrechnungen. Pfarrer Franz Zeiger, der bereits seit zehn Jahren regelmäßig Segnungen von Vierbeinern durchführt, will Menschen in Notlagen davor bewahren, ihre Lieblinge hergeben zu müssen.

Pfarrer Zeiger ist selbst ein Tierfreund: "Ich habe fünf Katzen und zwei Schildkröten." Sein Ruf eilt ihm bereits seit Jahren voraus: Rund um den Welt-Tierschutztag am 4. Oktober trudeln regelmäßig per E-Mail und SMS Fotos von Vierbeinern aus aller Welt ein, die dann an einer Pinnwand an der traditionellen Segnung in der Pfarre St. Peter teilnehmen.

2.000 Kilo Futter warten bereits
Die Tiertafel ist für den Pfarrer aber nicht nur ein Dienst an den Vierbeinern, sondern auch an den Menschen. "Bei uns gibt es viele ältere Leute, die ein Haustier haben, weil sie alleinstehend sind." Eine finanzielle Notlage bedeute in diesen Fällen oft, dass man das Tier hergeben müsse. Daher habe er mit Hilfe von Spendengeldern und Sponsoren die Tiertafel nach deutschem Vorbild ins Leben gerufen. Sie soll zu einer regelmäßigen Einrichtung mit fixen Öffnungszeiten werden. 2.000 Kilo Hunde- und Katzenfutter lagern bereits im Pfarrhaus und warten auf hungrige Mäuler.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden