Di, 21. November 2017

Kleines ganz groß

30.09.2010 14:00

Größte Leinwand der Welt mit Nokias N8-Handy bespielt

Kleines Gerät, große Wirkung: Handyhersteller Nokia hat in der schwedischen Stadt Rosengard die weltgrößte Leinwand der Welt aufgestellt - und mittels HDMI-Ausgang des neuen Smartphones N8 bespielt.

Vergangenen Samstag ist der Weltrekord geglückt, wie Nokia erst jetzt via Blog verlauten ließ. Etwa zur gleichen Zeit wurde publicitywirksam der kleinste Stop-Motion-Film der Welt, Dot, vorgestellt, der ebenfalls mit dem N8 gedreht wurde.

Die größte Leinwand der Welt, die Nokia im schwedischen Rosengard platzierte, war 51 mal 28 Meter groß und wurde von Kränen an Ort und Stelle gehalten. Der Film, "Prince of Persia", wurde von vier Projektoren in High-Definition auf den Schirm gebracht, die alle an den HDMI-Ausgang des neuen Smartphones Nokia N8 angeschlossen waren. Mit 1,428 Quadratmetern Leinwanddurchmesser sei der vorherige Rekordhalter, die Pinewood Studios im britischen Middlesex mit 1.338 Quadratmetern, klar übertrumpft worden, so Nokia. Etwa 1.500 Personen hätten das Spektakel vor der Leinwand verfolgt, weitere Tausend vom Balkon aus - schließlich wurde der Riesenbildschirm inmitten von Wohnanlagen aufgebaut.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden