Sa, 25. November 2017

Turnier in Bangkok

29.09.2010 16:41

Melzer nach Sieg gegen Israeli Sela im Viertelfinale

Jürgen Melzer ist am Mittwoch beim mit 551.000 Dollar dotierten Hartplatz-Turnier in Bangkok souverän ins Viertelfinale eingezogen. Der 29-jährige Niederösterreicher setzte sich nach einem Freilos in Runde 1 bei seinem ersten Antritt gegen den Israeli Dudi Sela mit 6:3 und 6:4 durch. Es war der zweite Erfolg für Melzer gegen die Nummer 85 der Welt innerhalb von rund eineinhalb Wochen. Am 19. September hatte Österreichs Topspieler im Davis Cup klar mit 6:4, 6:0, 6:3 die Oberhand behalten.

Der erste Satz begann völlig ausgeglichen, beide Spieler gaben gleich zum Auftakt ihren Aufschlag ab. Nach Melzers neuerlichem Break zum 3:1, konterte Sela postwendend. Den Ausschlag gab in der Folge Melzers drittes Break zum 5:3, dem Sela nichts mehr entgegenzusetzen hatte und nach dem der Deutsch- Wagramer mit seinem ersten Satzball den 6:3- Erfolg nach 35 Minuten perfekt machte.

Im Viertelfinale gegen Nieminen

Im zweiten Durchgang nahm der als Nummer 3 gesetzte Melzer seinem Gegner zweimal den Aufschlag ab, entscheidend war am Ende das Break zum 4:3 nach einem spannenden Game. Diese Führung ließ sich der Weltranglisten- 13. nicht mehr nehmen und servierte nach etwas mehr als 1:15 Stunden zum Matchgewinn aus.

Im Viertelfinale geht es für den Linkshänder nun am Freitag gegen Jarkko Nieminen. Im direkten Vergleich mit dem Finnen (60.) schaut es für den 29- Jährigen aber schlecht aus, in drei Anläufen auf der Tour setzte es jeweils Niederlagen. Das jüngste Duell hat aber trotzdem der Niederösterreicher gewonnen, allerdings 2008 in Sunrise nur auf Challenger- Ebene.

Mit Erlich im Doppel- Halbfinale

An der Seite von Selas Landsmann Jonathan Erlich besiegt Melzer anschließend die deutsch- finnische Paarung Michael Kohlmann/Jarkko
Nieminen in drei Sätzen 6:7(5), 7:6(5) und 10:5. Im Halbfinale trifft das Duo nun auf den Sieger der Partie Daniel Brands/Ivan Dodig
(GER/CRO) gegen Dimitrij Tursunow/Kittipong Wachiramanowong (RUS/THA).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden