Sa, 25. November 2017

„Helfen beim Helfen“

28.09.2010 16:09

Initiative „Eine Welt“ sammelt für die Ärmsten

Beispielhaft! Seit 1992 setzt sich der Verein "Eine Welt" aus Ebensee für Arme ein. Nicht weniger als 188.680 Euro wurden für Hilfsprojekte schon gesammelt. Keine Frage, ein toller Kandidat für die Aktion "Helfen beim Helfen" der "OÖ-Krone" und Sparkasse.

Die Ausbildung von Straßenkindern in Zaire, ein Studentenprojekt in Peru mit Padre Franz Windischhofer, eine Behinderteneinrichtung in Guatemala – das sind nur einige Aktivitäten von "Eine Welt". "Ein Vortrag im Jahr 1992 über die Not war der Auslöser, dass sich eine Handvoll Personen zusammentat", sagt Obfrau Erna Langer (rechts im Bild). Mit Aktionen (Konzerte, Fairer Mittagstisch, Ischlertörtchen usw.) wird das Geld gesammelt.

Wer ein soziales Herz hat, ist bei "Helfen beim Helfen" sehr willkommen. Vereine, Organisationen, Institutionen, Schulklassen oder Einzelpersonen können ab sofort ihre Projektunterlagen einsenden oder ihnen bekannte besonders engagierte Mitmenschen als stille Helden für "Helfen beim Helfen" nominieren. Informationen bitte an: "OÖ-Krone", Khevenhüllerstraße 31, 4020 Linz, Kennwort "Helfen beim Helfen". Du kannst die Unterlagen aber auch faxen (Tel. 0 732/77 12 90) oder mailen: johannes.noebauer@kronenzeitung.at.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden