Mo, 18. Dezember 2017

3:4-Niederlage

27.09.2010 12:14

Black-Wings-Coach: "Wir treffen einfach nichts!"

Der Mann in Weiß hob die Fanghand, in der der Puck nach dem Shearer-Penalty zappelte! Szekesfehervar-Keeper Hetenyi hat sich nach dem Penaltyschießen gegen Eishockey-Linz feiern lassen. Kein Wunder: An ihm zerbrachen die Black Wings beim 3:4. Nach dem Coach Collins fauchte: "Wir treffen einfach nichts!"

Von 46 Schüssen hielt er 43 - Fangquote: 93 Prozent. Doch Hetenyi war alles andere als unbezwingbar. "Wir hatten viele gute Chancen, aber wir schießen keine Tore", knurrte Linz-Trainer Collins nach dem 3:4 und gestand: "Ich bin frustriert!" Weil die Black Wings zwar lange nicht richtig ins Spiel gefunden hatten, dennoch durch Oberkofler nach 66 Sekunden über das 1:0 gejubelt hatten.

Drei Tore aus zwei Chancen
Dann waren sie im Finish klar überlegen, hätten die Vorentscheidung in der regulären Spielzeit erzwingen müssen. Während die "Paprika-Cracks" aus Ungarn kaum vor den Kasten von Westlund kamen. "Wie viele Chancen hatten die?", fragte Collins, "Zwei? Mit denen haben sie drei Tore erzielt."

Die Ungarn – effektiv, wie es Linz sein sollte: ein schnelles 1:1 (7.), dann sogar das 2:1 (28.), ehe Mairitsch auf 2:2 stellte (43.). Doch wieder traf das Schlusslicht – 3:2 (46.). Als Leahy das 3:3 gelang (50.), bekam Linz neue Luft. Doch die reichte nicht. Nicht gegen Hetenyi. Nicht gegen Szekesfehervar. Das zeigte sich in der Overtime und im Penaltyschießen.

von B. Kneidinger, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden