So, 22. Oktober 2017

Eishockey Liga

27.09.2010 09:32

Salzburger nach 5:3 gegen Graz 99ers weiter Spitzenreiter

Titelverteidiger Red Bull Salzburg hat in der 6. Runde der Erste Bank Eishockey Liga erfolgreich die Tabellenführung vor Rekordmeister KAC verteidigt. Die Mozartstädter besiegten am Sonntag die Graz 99ers mit 5:3 und feierten damit den fünften Sieg im sechsten Spiel. Der KAC blieb den Roten Bullen aber an den Fersen, die Klagenfurter haben nach dem 4:3-Heimsieg gegen Zagreb weiter nur einen Punkt Rückstand.

Die Mozartstädter, die am Freitag (2:3 in Jesenice) die erste Saisonniederlage kassiert hatten, feierten vor 2.000 Zuschauern gegen die Graz 99ers einen 5:3-Erfolg. Die Roten Bullen lagen nach dem ersten Drittel bereits mit 4:1 in Führung, mussten um den Sieg aber bis in die Schlussphase bangen.

Die Grazer waren mit der besten Defensivstatistik (acht Gegentreffer in fünf Spielen) nach Salzburg gekommen, doch dem Anfangsdruck hielt das Bollwerk vor Torhüter Fabian Weinhandl diesmal nicht stand. Kapitän Thomas Koch brachte die Salzburger in der 5. Minute in Führung, Chris Harand gelang nur wenig später der Ausgleich (6.). Die Heimischen sorgten noch vor der ersten Pause durch Manuel Latusa (13., 20.) und Marco Brucker (17.) für einen scheinbar beruhigenden Vorsprung.

Doch die Grazer erfingen sich im Mitteldrittel. Weinhandl ließ sich nicht bezwingen, Matthias Iberer gelang das 2:4 (29.). Und als in der 44. Minute Markus Peintner der Anschlusstreffer gelang, war die Partie plötzlich wieder ganz offen. Ein über einminütiges 5-gegen-3-Überzahlspiel konnten die Steirer aber nicht nützen - das sollte sich rächen. Im Powerplay machte Brent Aubin in der 57. Minute den fünften Salzburger Sieg im sechsten Spiel perfekt.

Red Bull Salzburg - Graz 99ers 5:3 (4:1,0:1,1:1)
Salzburg, 2.000, SR Potocan/Smetana.
Tore: Koch (5.), Latusa (13., 20.), Brucker (17.), Aubin (57./PP) bzw. Ch. Harand (6.), M. Iberer (29.), Peintner (44.).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).