So, 19. November 2017

Kollision auf der B35

24.09.2010 19:43

Verkehrsunfall im Weinviertel fordert ein Todesopfer

Ein Todesopfer und einen Schwerverletzten hat ein Verkehrsunfall am Freitag auf der B35 zwischen Retz und Pillersdorf (Bezirk Hollabrunn) gefordert. Ein Kastenwagen und ein Lkw waren gegen 6.30 Uhr zusammengekracht. Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht der Kollision in den Straßengraben geschleudert. Der Lenker (45) des total zerstörten Kastenwagens starb noch an der Unfallstelle.

Der 52-jährige Fahrer des Lkw war in seinem umgestürzten Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen vom Notarzthubschrauber ins Landesklinikum Krems geflogen.

Weiterer Crash im Bezirk Hollabrunn
Verhältnismäßig glimpflich verlief dagegen ein weiterer Verkehrsunfall auf der L1035 zwischen Guntersdorf und Pernersdorf ebenfalls im Bezirk Hollabrunn. Ein 20-Jähriger geriet mit seinem Pkw gegen 13.45 Uhr in einer Linkskurve rechts aufs Bankett und anschließend ins Schleudern – erst von einem Baum am linken Fahrbahnrand wurde der Wagen unsanft gestoppt.

Der Lenker und ein ebenfalls 20-jähriger Mitfahrer kamen mit leichten Verletzungen davon und wurden per Rettungswagen ins Landesklinikum Weinviertel eingeliefert, ein 19-jähriger Freund der beiden musste allerdings per Notarzthubschrauber ins Landesklinikum Waldviertel Horn geflogen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden