Mo, 11. Dezember 2017

Skrupellose Räuber

22.09.2010 09:11

Diebe wollten Rudi Carrells Urne stehlen

Auch vier Jahre nach seinem Tod kommt Showmaster-Legende Rudi Carrell nicht zur Ruhe. Skrupellose Räuber wollten die Urne des beliebten Entertainers von einem Friedhof im deutschen Niedersachsen ausgraben und stehlen. Sie wurden aber offenbar gestört und flüchteten.

"Herzblatt", "Lass dich überraschen" oder zuletzt "7 Tage, 7 Köpfe" - Generationen wuchsen mit den Sendungen des Holländers Rudi Carrell auf. Am 7. Juli 2006 verstarb die Fernsehlegende nach einem langen und schweren Krebsleiden. Tausende Fans und Hunderte Größen aus Unterhaltungsindustrie, Politik und Wirtshaft nahmen damals auf dem beschaulichen Friedhof Heiligenfelde von dem Moderator und Sänger ("Wann wird's mal wieder richtig Sommer") Abschied.

Und genau hier ereignete sich nun - vier Jahre später - der Frevel. Laut einem Bericht des "Berliner Kuriers" wollten skrupellose Grabräuber nachts die Urne des Entertainers ausgraben und stehlen. Doch offenbar wurden die Täter gestört und ergriffen die Flucht. "Die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit wegen Störung der Totenruhe, die Urne wurde sichergestellt", so ein Polizeisprecher.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden