Sa, 16. Dezember 2017

Marihuana angebaut

21.09.2010 12:27

27-jähriger Mann in Wals nutzt Keller als Drogenlabor

Ein Keller bietet Platz für vieles: Wein, Fahrräder, Autoreifen, Gerümpel. Für einen 27-jährigen Angestellten in Wals-Siezenheim (Bezirk Salzburg-Umgebung) auch für eine eigene Indoorplantage zum Anbau von Marihuana. Er wird verdächtigt größere Mengen des grünen Krauts gezüchtet und weiterverkauft zu haben. Neben Cannabiskraut und Rauchgeräten fanden die Ermittler auch Magic Mushrooms.
Der 27-jährige Mann hatte das Kellerabteil seiner Wohnhausanlage kurzerhand umfunktioniert und darin unter laborähnlichen Zuständen Cannabiskraut angebaut. Die Ermittler entdeckten die Indoorzuchtanlage bereits außer Betrieb, konnten aber mehr als 100 Gramm Cannabiskraut, Wasserpfeifen und etwa zwölf Gramm psychoaktive Pilze, sogenannte Magic Mushrooms, sicherstellen.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden