Mo, 20. November 2017

Keine Brille nötig

21.09.2010 11:36

Minox zeigt Kamera mit vier Objektiven für 3D-Wackelbilder

Der deutsche Kamerahersteller Minox hat im Rahmen der photokina in Köln eine Kamera mit vier senkrecht übereinander angeordneten Objektiven vorgestellt, die bei jeder Aufnahme simultan vier Bilder knipsen. Durch das Übereinanderlegen dieser perspektivisch leicht versetzten Aufnahmen soll die "PX3D" in der Lage sein, ohne Spezial-Brille oder technische Hilfsmittel ein "dreidimensionales Bilderlebnis" zu erzeugen.

Nach der Aufnahme können Anwender entscheiden, ob sie die vier Aufnahmen zu einem gewöhnlichen Bild im JPEG-Format mit einer Auflösung von vier mal fünf Millionen Pixeln zusammenfügen oder ein räumlich wirkendes, sich bewegendes 3D-Bild erzeugen wollen. Wie diese "Wackelbilder" aussehen, zeigt der Hersteller auf seiner Website (siehe Infobox).

In einem nächsten Schritt möchte Minox die Anzahl der Kameramodule von vier auf 16 erhöhen. Der große Vorteil dieser Technologie neben dem 3D-Effekt sei, dass die verschiedenen Belichtungen und Schärfepunkte der einzelnen Kameramodule einzeln angesteuert würden. Dies ermögliche dem Anwender, nach der Aufnahme über Schärfe und Belichtung zu entscheiden und diese im Nachhinein festzulegen, wie das Unternehmen mitteilte.

Noch handelt es sich bei der "Minox PX3D" zwar um eine Konzeptstudie, jedoch sei bei "entsprechendem Bedarf des Marktes (…) eine Realisierung im Sommer 2011 denkbar". Der Preis dürfte dann laut Minox bei voraussichtlich rund 500 Euro liegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden