Do, 23. November 2017

1.000 Teilnehmer?

20.09.2010 12:54

Weltmeisterschaft der Wanderer hält Abtenau in Atem

Zum ersten Mal überhaupt wird die "Wander-Weltmeisterschaft" in Abtenau ausgetragen. Dabei gilt es, den Streckenrekord des Alpinisten Wilhelm Richard aus Wien zu brechen, der sich mit 194 Kilometern Bergmarsch den WM-Titel 2006 in Schladming geholt hatte. Zu der diesjährigen, bereits achten Meisterschaft, die vom Internationalen Volkssportverband (IVV) von 23. bis 25. September veranstaltet wird, werden 700 bis 1.000 Teilnehmer aus dem In- und Ausland erwartet.

"Es geht nicht um Leistungssport, sondern um den Spaß an der Natur und den Bergen", erläuterte Sandra-Nadine Rossner von der Ferienregion "Lammertal Dachstein West" schon im Vorfeld. Die Teilnehmer können ihre Routen je nach Länge und Schwierigkeitsgrad frei wählen. Wer innerhalb von drei Tagen die meisten Kilometer erwandert, darf sich "Wanderweltmeister" nennen. Gekürt wird auch ein "Gruppen-Wanderweltmeister". Dieser wird aus jenen zehn Vereinen ermittelt, deren Mitglieder die meisten Kilometer verbuchen.

Große Auswahl an Wanderrouten
Aber nicht nur die besten Bergfexe, sondern jeder, der drei verschiedene Routen bewältigt, bekommt eine "Wander-Weltmeisterschafts-Urkunde" überreicht. Zur Auswahl stehen viele Touren in der Umgebung, zum Beispiel auf Österreichs größtes zusammenhängendes Almplateau, die Postalm, oder die Gsengalm, der Egelsee-Rundwanderweg und der Austria-Steig. Sportlicher Höhepunkt ist eine 42 Kilometer lange Marathon-Wanderung, bei der rund 1.900 Höhenmeter zu bewältigen sind.

Jeder Teilnehmer bekommt bei der Anmeldung einen Routenplan. Wer das jeweilige Ziel erreicht hat, erhält einen Stempel. Auch an den Zwischenstationen wird abgestempelt, "damit man die Strecke nicht abkürzt", sagte Rossner. Ehrgeizige oder all jene, die das Wandergebiet erkunden wollen, können von 19. bis 22. September ein "Vorprogramm" absolvieren.

Viel Folklore im Rahmenprogramm
Die Veranstaltung hat auch einen volkstümlichen Charakter: Eröffnet wird die WM am Donnerstag mit einem Konzert der örtlichen Trachtenmusikkapelle auf dem Abtenauer Marktplatz. Am zweiten Wandertag findet dort ein Heimatabend statt, und anschließend an die Siegerehrung am Samstag ertönt Live-Musik. Die Wander-WM wurde neben Schladming u.a. auch in Innsbruck und bereits dreimal in Saalbach-Hinterglemm ausgetragen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden