Mo, 11. Dezember 2017

90.000 Euro Schaden

19.09.2010 14:20

30-jähriger Serieneinbrecher in Traun geschnappt

Ein auffälliger Rucksack ist einem mutmaßlichen Einbrecher im Bezirk Linz-Land zum Verhängnis geworden. Der Mann hatte die Tasche mit hohem Wiedererkennungswert nach Polizeiangaben bei einem seiner ersten Einbrüche gestohlen und dann selbst verwendet.

Für die Beamten war der Mann aus Serbien, der für seine Diebestouren tageweise per Zug nach Österreich gereist sein soll, kein Fremder. So wussten sie auch von der Scheinadresse in Linz-Urfahr und von dem silberfarbenen Rucksack, den der Serbe immer bei sich hatte. Wie die Polizei jetzt bekannt gab, spazierte der 30-Jährige am Donnerstag in der Nähe ihres Dienstpostens in Traun vorbei. Die Beamten erkannten den Rucksack, für den Gauner klickten die Handschellen.

Insgesamt soll der Verdächtige, auf dessen Konto ein Schaden von rund 90.000 Euro gehen soll, in einem Zeitraum von vier Monaten in zehn Häuser in Traun und Eidenberg (Bezirk Urfahr-Umgebung) eingestiegen sein. Er hatte es vor allem auf Bargeld, Schmuck und Uhren abgesehen. Teile des Diebesguts konnten in der Wohnung sichergestellt werden. Der 30-Jährige wurde in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden