Sa, 25. November 2017

Name gefunden

17.09.2010 10:11

Jamie Oliver nennt seinen Sohn Buddy Bear Maurice

Herzig ist er, der kleine Sohn des britischen TV-Stars Jamie Oliver, der sich voller Stolz mit dem Kind beim Verlassen der Klinik gezeigt hat. Nun ist auch bekannt geworden, mit welchem erwartungsgemäß verrückten Namen der Säugling künftig sein Leben bestreiten wird. Buddy Bear Maurice lautet der Name und wurde von Ehefrau Jools ausgesucht.

Das 35-jährige Model hat die Namen aller Kinder des populären Fernsehkochs gewählt. Der Name Maurice stammt aus Jools Familie, Buddy heißt auf Deutsch Kumpel und Bear heißt Bär.

Auch Olivers drei Töchter haben ungewöhnliche Vornamen. Sie sind nach Blumen benannt und heißen Poppy Honey Rosie (Mohnblume Honig Rosie), Daisy Boo (Gänseblümchen Boo) and Petal Blossom Rainbow (Blütenblatt Blüte Regenbogen). "Es ist wunderbar, nun auch einen Sohn zu haben", jubelt Oliver unterdessen.

Mit den aufgeregten Worten "Es ist ein Baby-Bub, Leute!" hatte Jamie Oliver in der Nacht auf Donnerstag die Geburt seines ersten Sohnes nach drei Töchtern über den Nachrichtendienst Twitter verkündet. Dann setzte er im Telegrammstil überglücklich fort: "Bin im Schock, sind alle sehr happy, Mum war einfach großartig, beiden geht es gut, glückliche vier Kinder!" Nun müsse er vortäuschen, dass er etwas von Fußball verstehe. Tipps über Buben seien herzlich willkommen.

Das Paar war nach der Geburt von Petal von der neuerlichen Schwangerschaft überrascht worden.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden