Mi, 22. November 2017

„Richtige Mischung“

15.09.2010 17:58

Umgestaltung des Thalgauer Zentrums geht gut voran

"Wir haben elf Poller und sie bewähren sich prächtig," freut sich Thalgaus Bürgermeister Martin Greisberger im "Krone"-Interview. Seine neue Verkehrsregelung beruhigt das Ortszentrum und schafft Platz für Fußgänger. Auch mit gelb gefärbtem Asphalt hat Thalgau kein Problem: "Wir haben die richtige Mischung."

Es geht um die Gestaltung des Dorfplatzes beim Gasthaus Santner. "Im Ortszentrum wird eine Tempo-30-Zone eingerichtet, die mit gelbem Asphalt markiert wird. Im Endausbau sollen 8.500 m² Gelb die Autofahrer einbremsen. Da sich im Ort die Landesstraßen nach Thalgau-Egg, Mondsee und Salzburg kreuzen, hat der Bürgermeister eine kleine Umleitung vorbei am Gemeindeamt einrichten lassen. Dadurch konnte nun Raum für Fußgänger geschaffen werden.

Insgesamt neun fixe und zwei versenkbare Poller sperren den Fußgängerbereich ab. Greisberger zur Krone: "Probleme wie in der Stadt Salzburg haben wir nicht. Feuerwehr, Polizei und Gemeinde besitzen einen Schlüssel. Es gibt keine Ausnahmegenehmigungen." Die Kosten der ersten Etappe der Umgestaltung des Ortszentrums beliefen sich auf rund 650.000 Euro.

Neue Poller in der Stadt Salzburg
Auch in der Stadt Salzburg gibt es nun neue Poller und zwar im Universitätszentrum Salzburg-Nonntal. Seit dieser Woche biegen die Busse der Linie 20 in die Josef-Preis-Allee ein und fahren dann durch die mit Pollern abgesperrte Bus-Schleuse zum neuen Endpunkt. Eine neue Haltestelle befindet sich neben den Schulen.

"Salzburger Krone"
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden