Di, 21. November 2017

Urteil gefällt

15.09.2010 17:08

Das sind die 10 am besten gekleideten Promiladys 2010

Die Entscheidung ist gefallen: Jennifer Aniston, Jessica Alba und Lea Michele haben es in die renommierte Liste der "10 Best Dressed People" geschafft. Ebenfalls freuen darf sich eine über die Ehre, die vermutlich in Zukunft sehr oft in der Liste anzutreffen sein wird, sobald sie 2012 - so wird das Hochzeitsdatum zumindest kolportiert - Prinzessin ist: Kate Middleton, die Freundin von Prinz William.

Viel Lob gibt es für die zehn Ladys, die im letzten Jahr bei öffentlichen Anlässen, Auftritten am roten Teppich, bei Galas oder bei Filmpremieren Stilsicherheit, Esprit und Grazie bewiesen haben.

Nach Meinung des US-amerikanischen Magazins "People" habe sich Jennifer Aniston im vergangenen Jahr als Trägerin des klassischen "American Style" hervorgetan und verdiene deshalb den Eintrag in die Liste. Die 41-Jährige macht dank ihrer Traumfigur in kurzen, eng anliegenden Kleidern eine ebenso perfekt Figur wie in langen, wallenden Roben.

Die Sängerin Gwen Stefani ist in der Liste, weil sie sich als "hippe Mom", also als schicke Mama, bewiesen hat. Kollegin Rihanna, doch manchmal etwas exzentrisch bei ihrer Kleiderwahl, wurde als "The Daring Diva", also die Diva, die was wagt, in die Liste gehoben.

Deutsche in der Liste
Unser Nachbar Deutschland darf sich ebenfalls freuen. Denn - nein, nicht Heidi Klum! - Diane Kruger, das zur Schauspielerin mutierte Model, ist ebenfalls und den "Top 10" der bestangezogenen Frauen. Als Style-Newcomerin findet sich erstmals "Glee"-Star Lea Michele in der Liste. It-Girl und Realitystar Olivia Palermo fehlt inzwischen in keinem Modemagazin und konnte freilich auch in dieser Liste nicht vergessen werden. Sie sei der Inbegriff des "Uptown Girl", so die Meinung der Blattmacher.

Immer ein schöner Anblick ist auch Hollywood-Schauspielerin Jessica Alba. Die "Meisterin des Mix" sorgte in den vergangenen Monaten bei Auftritten immer wieder für Entzücken. Serien-Star Rachel Bilson ist die Nummer 9 im Bunde und "die Prinzessin in der Warteschleife", Kate Middleton, die Nummer zehn, weil sie "chic und kultiviert" gekleidet ist. Wetten, dass sie es in zwei Jahren im Brautkleid zur Nummer 1 schafft?

Beschämende Augenblicke
Ein paar Dramen in Sachen Fashion gibt es ebenfalls zu bemängeln: So hätten Rita Wilson, die Ehefrau von Tom Hanks, und Film-Sirene Sharon Stone für einige unrühmliche Augenblicke gesorgt.

Weiters würdigt das Magazin den Tod von Alexander McQueen, die Hochzeit von Chelsea Clinton und die Augenbrauen sowie die Haartolle von Teenie-Idol Justin Bieber als erinnerungswürdigste Fashion-Momente des Jahres.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden